Drucken

Beiträge zum Thema: Hans-Christoph Rackwitz

ShopBlog - Neuigkeiten im Shop


Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem aktuellen Stand und erfahren als Erster, welche Angebote in unserem Shop neu sind.

 

Veröffentlicht am von

Langer Abend der Galerien

Gesamten Beitrag lesen: Langer Abend der Galerien

In diesem Jahr sind wir wieder dabei beim "Langen Abend der Galerien".
Die aktuellen Ausstellungen von Hans-Christoph Rackwitz (Malerei und Grafik) und Tobias Pfeifer (Bildhauerarbeiten und Grafik) im Erdgeschoss sowie die Ausstellungen von Tatiana Skalko-Karlovska (Malerei und Grafik) und Marcus Golter (Bildhauerarbeiten) im Obergeschoß der Galerie sind bei freiem Eintritt anzusehen.

Weitere hallesche Künstler sind in der Galerie vertreten.

Wir freuen uns über Euren Besuch!
Sonnabend, 13:30 Uhr bis 22:00 Uhr


Bitte beachten Sie auch unsere zusätzlichen Öffnungszeiten in der Vorweihnachtszeit:
Sonnabend, 03. Dezember 2016 - 13:30 bis 18:30 Uhr | Sonnabend, 10. Dezember 2016 - 13:30 bis 18:30 Uhr | Sonnabend, 17. Dezember 2016 - 13:30 bis 18:30 Uhr | 24. Dezember 2016 - 06.00 Uhr bis 12:00 Uhr

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Vernissage entfällt, sehenswerte Alternative

Gesamten Beitrag lesen: Vernissage entfällt, sehenswerte Alternative

Nicht alles was langfristig geplant wurde, trägt am Ende auch Früchte. Die für Sonnabend 15 Uhr geplante Ausstellungseröffnung findet nicht statt. Kein Problem, denn wir werden in der kommenden Ausstellungsperiode bis 25. August 2015 eine wunderbare Ausstellung von halleschen Künstlern und Künstlern aus der Region im Erdgeschoss der Galerie präsentieren. Es handelt sich um Arbeiten aus unserem Depot von Iris Band, Uwe Pfeifer, Otto Möhwald, Hans-Christoph Rackwitz, Wilfried Fitzenreiter, Carl Marx und Weiteren. Die Ausstellung zeigt einen Querschnitt von Werken der Malerei und Grafik bis hin zu Bildhauerarbeiten.

Wir freuen uns, wie immer, auf Ihren Besuch in der Galerie vom Montag bis Freitag von 13:30 bis 18:30 Uhr bei freiem Eintritt. Die Ausstellung von Karl-Heinz Köhler wird, wie geplant, bis zum 28. Juli 2015 im Obergeschoss zu sehen sein. 

https://youtu.be/ZgANMi4kNnA

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Videos zu zwei halleschen Künstpreisträgern

Gesamten Beitrag lesen: Videos zu zwei halleschen Künstpreisträgern

"Und so gibt es in beiden Ausstellungen (Hans-Christoph Rackwitz und Uwe Pfeifer) keinen verklärten Blick auf unsere Zeit, sondern vielmehr Anstöße auf Besinnung zum selbstkritischen Betrachten, zum Innehalten.
Die Botschaft ist formuliert – machen wir etwas daraus. Mit Hoffnung blicken wir auf ein neues Jahr. Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien Frieden und Gesundheit für 2015 und entlang des langen, langen Weges, der uns allen bevorsteht. Greifen auch wir zu den Sternen und behalten wir den Blick auf das Erhaltenswerte."

T. Zaglmaier (Auszug aus der Eröffnungsrede vom 06. Dezember 2014 in der Galerie Zaglmaier in Halle (Saale))

App

App

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Rackwitz erhält den Halleschen Kunstpreis 2013

Gesamten Beitrag lesen: Rackwitz erhält den Halleschen Kunstpreis 2013

(halle.de/ps) Der Hallesche Kunstverein e.V. lädt interessierte HallenserInnen und Gäste zur Verleihung des Halleschen Kunstpreises am Freitag, dem 22. November 2013, um 18 Uhr in der Konzerthalle Ulrichskirche, Christian-Wolff-Straße 2, ein.

Den 2013 zum sechsten Mal vom Halleschen Kunstverein ausgelobten Preis erhält der im Saalekreis lebende Grafiker und Maler Hans-Christoph Rackwitz. Mit ihm wird ein Künstler geehrt, der mit anspruchsvollen grafischen Arbeiten das Bild der halleschen originalen Druckgrafik in den letzten Jahrzehnten zunehmend bestimmt hat und über die Region und Grenzen Sachsen-Anhalts bekannt geworden ist. Thematisch der Architektur- und Landschaftsdarstellung verbunden, verknüpft er in seinen Zeichnungen und Farbradierungen Realität und Fantasie in fein durchgearbeiteten bestechenden Darstellungen.

Der Kunstpreis wird durch Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand und den 1. Vorsitzenden des Halleschen Kunstvereins, Dr. Hans-Georg Sehrt, an den Preisträger überreicht. Die Festrede hält Dr. Thomas Weiss, Direktor der Kulturstiftung Dessau-Wörlitz.

Aus Anlass der Preisvergabe wird am gleichen Tag eine Ausstellung mit Zeichnungen und Druckgrafiken von Hans-Christoph Rackwitz im Stadtmuseum Halle, Große Märkerstraße 10, eröffnet. Die Schau wird im Christian-Wolff-Haus bis 26. Januar 2014 präsentiert.

 

 

 

 

Gesamten Beitrag lesen