Drucken

Sigrid Süßmann: Grimms Märchen neu gelesen

Veröffentlicht am von

Sigrid Süßmann: Grimms Märchen neu gelesen

Sigrid Süßmann: Grimms Märchen neu gelesen

„EIN MÄRCHENABEND FÜR ERWACHSENE“

Aus der Einleitung zum 1. Band:
"Was wird es hier geben? - Manchmal ist zu hören: "Erzähl doch keine Märchen!" Dahinter versteckt sich die Meinung, etwas werde lächerlich übertrieben oder gar erlogen. Aber wer meint, was märchenhaft ist, das habe mit unserem Leben nichts zu tun, der entwertet Wertvolles. Alle Märchen haben ihren Ursprung in der Wirklichkeit, und auf geheimnisvolle Weise gehört dazu auch das, was wir uns wünschen oder nötig haben. Vielleicht ist das der Grund, weshalb überall ähnliche Märchen entstanden sind bei Menschen der unterschiedlichsten Völker. Niemals und nirgends wollten die Erzähler ihren Zuhörern etwas vormachen, aber sie nehmen uns mit auf eine Reise durch Träume und Sehnsüchte. Weil Märchen so etwas sind wie erspürte Philosophie, sind sie in der Lage, immer wieder unsere Lust auf das Mitdenken zu wecken.
..."

In mittlerweile drei Bänden "Grimms Märchen neu gelesen" setzt sich Ingrid Süßmann mit märchenhaftem und der Realität auseinander. Ralf Bergner, jener Künstler, dem derzeit unsere Personalausstellung gewidmet ist, zeichnete die Illustrationen dazu. Erleben Sie Sigrid Süßmann anlässlich ihres Vortrages in unserer Galerie.

Eintritt frei!

2_FLYER_Lesung_13.03.14_Vorderseite_web_a

Kommentare: 0
Mehr über: Illustration, Ingrid Süßmann, Märchen, Ralf Bergner

Das Schreiben von Kommentaren ist nur für registrierte Benutzer möglich.
Anmelden und Kommentar schreiben Jetzt registrieren