Drucken

ShopBlog

ShopBlog - Neuigkeiten im Shop
Aktuelle Inhalte als RSS-Feed anzeigen

ShopBlog - Neuigkeiten im Shop

Mit unserem RSS-Feed sind Sie immer auf dem aktuellen Stand und erfahren als Erster, welche Angebote in unserem Shop neu sind.

 


21 - 30 von 124 Ergebnissen
Veröffentlicht am von

Allen von Herzen ein gutes neues Jahr 2017

Gesamten Beitrag lesen: Allen von Herzen ein gutes neues Jahr 2017

Glück, Gesundheit und Frieden! 
Heute gibt's ein Feuerwerk und Mitte Januar auch. Kommen Sie am 14. um 15:00 Uhr zur Vernissage der einzigen Verkaufsausstellung von Uwe Pfeifer in Halle. Feuerwerk aus Anlass des 70. Geburtstages des Künstlers.

Zur Eröffnung spricht Dr. Heinz Schönemann.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Langer Abend der Galerien

Gesamten Beitrag lesen: Langer Abend der Galerien

In diesem Jahr sind wir wieder dabei beim "Langen Abend der Galerien".
Die aktuellen Ausstellungen von Hans-Christoph Rackwitz (Malerei und Grafik) und Tobias Pfeifer (Bildhauerarbeiten und Grafik) im Erdgeschoss sowie die Ausstellungen von Tatiana Skalko-Karlovska (Malerei und Grafik) und Marcus Golter (Bildhauerarbeiten) im Obergeschoß der Galerie sind bei freiem Eintritt anzusehen.

Weitere hallesche Künstler sind in der Galerie vertreten.

Wir freuen uns über Euren Besuch!
Sonnabend, 13:30 Uhr bis 22:00 Uhr


Bitte beachten Sie auch unsere zusätzlichen Öffnungszeiten in der Vorweihnachtszeit:
Sonnabend, 03. Dezember 2016 - 13:30 bis 18:30 Uhr | Sonnabend, 10. Dezember 2016 - 13:30 bis 18:30 Uhr | Sonnabend, 17. Dezember 2016 - 13:30 bis 18:30 Uhr | 24. Dezember 2016 - 06.00 Uhr bis 12:00 Uhr

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Skalko-Karlovska und Golter stellen aus

Gesamten Beitrag lesen: Skalko-Karlovska und Golter stellen aus

Wenn Tatiana Skalko-Karlovska und Marcus Golter nun erneut in unserer Galerie ausstellen, können wir sicher sein, uns auf eine besondere Schau freuen zu dürfen.

Hohe künstlerische Ansprüche werden erfüllt, wenn Tatiana Skalko-Karlovska, die Malerin und Grafikerin mit ukrainischen Wurzeln, uns auch ihre neuesten Werke präsentiert. Marcus Golter, der Bildhauer, der mittlerweile in Potsdam lebt, blieb Halle ebenso bis heute treu. Seine Arbeiten sind vielerorts im öffentlichen Raum der Saalestadt zu finden. 

Beide Künstler sind Absolventen der halleschen Kunsthochschule und schufen gemeinsam jenen Brunnen, der heute im Pflegeheim St. Cyriaci et Antonii erfreut.

Wir laden Sie ein in eine wunderbare Ausstellung im Obergeschoss unserer Galerie.

 

Termin: Sonnabend, 12.11. 2016, 15:00 Uhr

 

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Ausnahmen bestätigen die Regel: Offene Ateliers

Gesamten Beitrag lesen: Ausnahmen bestätigen die Regel: Offene Ateliers

Iris Bodenburg, die einzige Meisterschülerin von Prof. Werner Tübke, öffnet zwar nicht ihr Atelier, jedoch ihre (unsere) Galerie für Sie. Seien Sie also herzlich willkommen und sehen Sie die Arbeiten der Künstlerin in zwei Ausstellungsebenen mit Aquarellen, Zeichnungen, Schmuckgestaltung und Fotografie. Die Künstlerin wird anwesend sein.

Wir freuen uns auf Sie: 17. und 18. September 2016, jeweils 11-18 Uhr

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Personalausstellung Iris Bodenburg

Gesamten Beitrag lesen: Personalausstellung Iris Bodenburg

Am 13. August wird Dr. Ralf-Torsten Speler gegen 15:00 Uhr die Personalausstellung der bekannten halleschen Künstlerin Iris Bodenburg eröffnen. Gezeigt werden Aquarelle der einstigen Meisterschülerin von Werner Tübke im Erdgeschoss der Galerie. Hier schon mal der Entwurf zur Einladungskarte.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

LITERAtainment, Rilke

Gesamten Beitrag lesen: LITERAtainment, Rilke

LITERAtainment: Rilkes Augen-Blicke 

Rilke hatte ein ausgeprägtes Verhältnis zur Bildenden Kunst. Davon zeugen besonders Monographien und Briefe neben dem Einfluss von Kunstwerken auf seine Dichtung, zum Beispiel in den Neuen Gedichten. Das alles ist eng verwoben mit seiner Biographie. 
In Moderation, Lesung und Rezitation widmet sich Hans-Henning Schmidt gemeinsam mit Christa Wurbs diesem Thema. Er konzentriert sich auf den Zeitraum 1900 bis 1910 und stellt drei wesentliche Erfahrungen Rilkes im Umgang mit Bildender Kunst in den Mittelpunkt: die Künstlerkolonie Worpswede sowie der Bildhauer Rodin und der Maler Cézanne.

Das Programm ist eingebettet in die Ausstellung der Galerie Zaglmaier, in der Werke Maya Grabers zu sehen sind. Die Schweizer Bildhauerin ist in Halle v. a. durch ihre Arbeiten im öffentlichen Raum bekannt, z. B. „Eine Begegnung mittendrin“ – drei Figurenplastiken an der Kreuzung Universitätsring / Geiststr.

Eintritt 5 €

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Ausstellung von Maya Graber

Gesamten Beitrag lesen: Ausstellung von Maya Graber
Wir freuen uns, Sie erneut zu einer herausragenden Ausstellung in unsere Galerie einladen zu können. Die in der Schweiz lebende und in Halle bestens bekannte Bildhauerin Maya Graber präsentiert ihre Plastiken und grafischen Drucke im Erdgeschoss der Galerie und Prof. Göbel wird es sich nicht nehmen lassen, zur Eröffnung der Ausstellung zu sprechen.

Ausstellungsdauer:

02. Juli bis 09. August 2016

Vernissage:

02. Juli 2016, 15:00 Uhr mit Prof. Bernd Goebel (bei gutem Wetter im Garten)

Galeriegespräch:

05. Juli 2016, 19:30 Uhr



Die gelernte Steinbildhauerin arbeitete zunächst in einer Bronzegießerei, bevor sie bis 1999 freischaffend tätig war. Ab diesem Zeitpunkt studierte die Künstlerin bis 2005 an der Burg Giebichenstein bei Prof. Bernd Göbel und absolvierte hier ein Aufbaustudium bis 2007. Heute lebt und arbeitet Maya Graber wieder in ihrem Heimatland, der Schweiz, in einem Ort 1.340 m über dem Meer. Jedoch ihre Verbindung nach Halle hat sie nie abreißen lassen. Im öffentlichen Raum der Saalestadt ist das Relief „Triptychon Ratsloggia“ von 2006 mitten auf dem Marktplatz vielen Hallenser täglich präsent. Wohl am bekanntesten sind allerdings die Bronzeplastiken „Evi Küchler, Hans Buchler und Frau Roth – Eine Begegnung mittendrin“ von 2005 am westlich auslaufenden Universitätsring in Halle.

Seit fertig gestellter Rekonstruktion und Restaurierung des Stadtgottesackers arbeitet die Künstlerin kontinuierlich im Team jener Bildhauer mit Prof. Bernd Göbel, Marcus Golter und Martin Roedel, welches die historischen Gruftanlagen, die ohne Reliefschmuck im Bogenbereich auf uns überkommen sind, um zeitgenössische Reliefs ergänzt. Die sich diesbezüglich mit unserem Architekturbüro ergebende fruchtbare Zusammenarbeit führte letztlich auch zu dieser Ausstellung.

Die Bildhauerin Maya Graber ist jedoch auch international bekannt – so befinden sich ihre Arbeiten im British Museum London, der Sammlung Kakitsubo Tokio, der Staatlichen Münzsammlung München, dem Bodemuseum Berlin, dem Musée d’art et d’histoire, Neuchâtel, der Moritzburg Halle (Saale) und dem Münzkabinett Winterthur. Ebenso international sind die Orte an denen die Künstlerin ihre Arbeiten ausstellte.

Auf Ihren Besuch zur Eröffnung und im Ausstellungsverlauf in unserer Galerie freuen wir uns bereits jetzt.
Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Galeriegespräch mit Prof. Henri Deparade

Gesamten Beitrag lesen: Galeriegespräch mit Prof. Henri Deparade

Auch dieses Galeriegespräch wird sicher wieder sehr kurzweilig. Wir freuen uns auf Prof. Henri Deparade und zahlreiche Gäste.

Donnerstag, 23.06.2016, 19:30 Uhr in der Galerie Zaglmaier
Eintritt: frei

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Ausstellung mit Henri Deparade

Gesamten Beitrag lesen: Ausstellung mit Henri Deparade

Sehr geehrte Damen und Herren,

auch wenn der bekannte Maler Henri Deparade vor Jahren den Ort seinens Schaffens von Halle weg verlegte, freuen wir uns, dass der Künstler aus Anlass seines 65. Geburtstages nun in unserer Galerie eine große Personalausstellung bespielen wird. Kein geringerer als der Chef der Moritzburg,Herr Bauer-Friedrich, wird die Personalausstellung am Freitag, dem 20. Mai 2016, 19 Uhr eröffnen. Eindrucksvoll werden großformatige Leinwandbilder, welche überwiegend in den vergangenen 5 bis 6 Jahren entstanden sind, präsentiert.

Prof. Henri Deparade arbeitet seit 1995 im berühmten Dresdner Künstlerhaus. Seither zeigte er seine Arbeiten in ca. 90 Ausstellungsbeteiligungen und ca. 60 Einzelausstellungen in Deutschland, Österreich, Italien, Schweiz und in den USA.

Bereits seit 1992 ist Henri Deparade, der ehemalige Meisterschüler Willi Sittes, Assistent von Hannes H. Wagner und Oberassistent an der Burg, Professor für Zeichnen und Malen bzw. Grundlagen elementarer Gestaltung an der HTW Dresden.

Bitte beachten Sie, dass die Ausstellung diesmal ausnahmsweise bereits am Freitag, 19 Uhr eröffnet wird.

 

Mit freundlichen Grüßen

Galerie Zaglmaier

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Zauberhaftes Indonesien, Malerei von Iris Band

Gesamten Beitrag lesen: Zauberhaftes Indonesien, Malerei von Iris Band

Die Ausstellung "Zauberhaftes Indonesien" von Iris Band wurde am Sonnabend, dem 02. April mit zahlreichen Besuchern eröffnet. Besten Dank an alle, die zum Gelingen beigetragen haben. Hier ein kleiner Einblick in die Schau, die bis 17. Mai anzusehen ist. Ein Gespräch mit der Künstlerin ist für den 12. 05., 19:30 Uhr in der Ausstellung geplant. mehr
 

Gesamten Beitrag lesen
21 - 30 von 124 Ergebnissen